Alle Regionen

Kunst aus Cherson inspiriert von Polina Rajko

Anmerkung der Redaktion: Dieser Artikel wurde 2021 veräußert. Seitdem hat der Krieg in der Ukraine die Region Cherson fest im Griff. Wjacheslaw Maschnyzkyj wird seit der russischen Übernahme vermisst, und Polina Rajkos Haus wurde aufgrund der Zerstörung des Kachowka-Damms schwer...

Stop Mapaganda: Landkarten als Mittel russischer Propaganda

Seit mindestens 2014 ist mehr oder weniger offensichtliche Propaganda zu einem wesentlichen Bestandteil des russisch-ukrainischen Krieges geworden, der die antiukrainischen Narrative in der Welt verstärkt. Russland ändert seine Grenzen auf Landkarten und versucht so, die Zugehörigkeit der vorübergehend besetzten ukrainischen...

100 Fotos der Ukraine 2023

100 Fotos der Ukraine ist eine umfangreiche Zusammenfassung, die das Projekt Ukraїner seit 2017 traditionell am Ende jedes Jahres erstellt. Es sind die eindrucksvollsten und aussagekräftigsten Fotos, die unser Team in den letzten 12 Monaten aufgenommen hat....

„Helden ohne Waffen“. Der ukrainische Katastrophendienst in Kriegszeiten — Bericht eines Fotografen

Die Arbeit von Profis des ukrainischen Katastrophenschutzes und Feuerwehr (ukrainisches Kürzel: DSNS) ist wahrhaftig beeindruckend. Sie kommen als Erste an den Ort eines Unglücks oder einer Katastrophe. Ohne Angst vor Risiko und harter Arbeit kämpfen sie um das höchste Gut...

Was ist der Holodomor?

Mit diesem Artikel beginnen wir eine Reihe von Aufklärungsmaterialien zum Thema Holodomor. Als Erstes versuchen wir herauszufinden, was der Holodomor ist und wodurch der Genozid an dem ukrainischen Volk, eines der größten Verbrechen gegen Menschheit in der Weltgeschichte, verursacht wurde....

Wie hat Russland die Krym besetzt?

Der 20. Februar 2014 markierte den Beginn der russischen Besetzung der Krym.
Das Verschwinden ukrainischer Aktivisten, die Einschüchterung von Einheimischen und ihr Einsatz als „lebende Schutzschilde“ während der Besetzung wichtiger Einrichtungen sowie die Durchführung eines Scheinreferendums – all das brachte...

Zwei Kriege in Isjum erleben

Mit den frohen Nachrichten von der Befreiung der Stadt Isjum am 11. September 2022 in der ostukrainischen Region Sloboschanschtschyna erfuhr die Welt auch von den vielen schrecklichen Verbrechen der Russen: Dutzende gefolterte Menschen und Massengräber, aus denen 447 Körper exhumiert...

Weitere Beiträge zeigen

Folge der Expedition